Zur Seite der Gemeinde Dersum Zur Seite der Gemeinde Dörpen Zur Seite der Gemeinde Heede Zur Seite der Gemeinde Kluse Zur Seite der Gemeinde Lehe Zur Seite der Gemeinde Neubörger Zur Seite der Gemeinde Neulehe Zur Seite der Gemeinde Walchum Zur Seite der Gemeinde Wippingen
Sie befinden sich hier: Modernisierungen / Klimaschutz | Lüftungsanlagen Oberschule

Sanierung der Lüftungsanlagen im Schulzentrum Dörpen

Die Samtgemeinde Dörpen hat zwischen Oktober 2011 und Februar 2013 die Lüftungsanlagen im Schulzentrum Dörpen saniert. Die acht vorhandenen Lüftungsanlagen aus den Errichterjahren 1975 – 1978 wurden durch neue moderne, leistungsgeregelte Lüftungsanlagen und modernen, hocheffizienten Wärmerück-gewinnungsanlagen ersetzt.

Der Austausch wurde durch das Bundesumweltministerium mit 125.963,- € bezuschusst.

Allein durch den Austausch der Lüftungsanlagen werden jährlich ca. 70 Tonnen weniger CO² ausgestoßen. Durch diese Einsparungen leistet die Samtgemeinde Dörpen einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Im Sommer 2013 werden die noch verbliebenen zwei Lüftungsanlagen in der Großraumturnhalle im Zuge der Dachsanierung der Turnhalle ausgetauscht.

Zuwendungsgeber: Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu-klimaschutzinitiative.de) aufgrund eines Beschlusses des Dt. Bundestages
 
Projektpartner: Projektträger Jülich (www.ptj.de/klimaschutzinitiative.kommunen)
 
Förderkennzeichen: 03KS2203
 
Projektbezeichnung: Sanierung der Lüftungsanlagen im Schulzentrum Dörpen
 
Förderanteil: 25 Prozent
 
Laufzeit: 01.10.2011 bis 31.10.2012